Caritas. Nah. Am Nächsten.

„Caritas“ heißt übersetzt „christliche Nächstenliebe“. Das ist nicht nur unser Name, sondern unsere Haltung: Menschen helfen Menschen. 

Vom Lebensanfang bis Lebensabend. 

Wir helfen Menschen in jeglichen Lebensabschnitten:

Mit einer Beeinträchtigung/Behinderung zu leben und zu arbeiten ist nicht leicht. Deshalb sind wir als Caritas an Ihrer Seite.

Beratung und Begleitung, Prävention und Bildung, Förderung und Therapie für Kinder, Jugendliche, Familie und Erwachsene.

Nutzen Sie unsere Angebote zu Information und Beratung, Prävention und Bildung, Förderung und Therapie.

Hilfsbedürftig zu sein ist nicht leicht, ob im Alter oder in Krankheit. Deshalb sind wir als Caritas dann an Ihrer Seite.

Unser Hospizdienst Camino begleitet und pflegt schwerkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Lebensweg sowie ihre Angehörigen.

Für Industrie und Handel sind unsere Werthmann-Werkstätten ein moderner und kompetenter Partner.

Zusammen stark.

3.000 Mitarbeitende, haupt- und ehrenamtlich, mehr als 70 Einrichtungen und Dienste, für jede Lebenslage, menschlich, fachlich, wirtschaftlich, in 7 Städten und seit 56 Jahren.

Mehr als 9.000 "Kunden" stehen bei unserer täglichen Arbeit im Mittelpunkt! Mit dieser Anzahl Menschen, die wir betreuen, leben wir im Kreis Olpe unsere Vision und unseren Anspruch von Nächstenliebe, d.h. "Nah. Am Nächsten." zu sein.

Weitere Informationen

Sei gut, Mensch! – Die Caritas-Kampagne 2020

Viele Menschen sind bereit, anderen Gutes zu tun. Sie übernehmen Verantwortung für den Nächsten und die Gemeinschaft, setzen sich für sie ein und helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Statt Anerkennung erfahren einige von ihnen jedoch eine Diffamierung als "Gutmenschen". Dagegen setzt die Caritas mit ihrer Kampagne ein Zeichen.

Mehr Infos finden Sie hier!

Der Caritasverband wächst!

Nachfolgend finden Sie die Bautagebücher unserer Neu- sowie Umbauten.

Neubau Caritas-Zentrum Wenden

25.02.2018 Der Abriss des Krewet-Hauses beginnt
20.04.2018 Vom alten Krewet-Haus ist mehr als die Hälfte abgerissen.
15.06.2018 Nur noch ein paar Balken und ein kleiner Steinhaufen sind vom alten Krewet-Haus übrig geblieben
01.08.2018 Die provisorischen Parkplätze für Besucher für die Zeit des Baues sind fertig gestellt.
12.10.2018 Im Gelände selbst ist noch nicht viel sichtbar, aber hinter den Kulissen tut sich etwas. Das neue Caritas-Zentrum als Architektur-Modell lässt die Dimensionen des Neubaus erahnen.
28.02.2019 Ende Februar begann der Abriss der Kapelle. Das Gemäuer stand auf dem einzig möglichen Zufahrtsweg für die Baufahrzeuge und später für die Feuerwehr zum neuen Gebäudekomplex. Daher musst es bereits jetzt weichen.
12.03.2019 Bei frühlingshaftem, trockenen Wetter werden die letzten Steine der ehemaligen Kapelle abtransportiert.
12.06.2019 Das hinter einem leckeren Mittagessen, das im St. Josefsheim jeden Tag frisch zubereitet wird, hochkomplexe Technik steckt, zeigt dieser kleine Ausschnitt aus dem Küchenplan der neuen Küche.
07.08.2019 Rechtzeitig vor dem Großereignis "Wendener Kirmes" wurde das Bauschild für das neue Caritas-Zentrum Wenden errichtet.
26.09.2019 Letzte Räumungsarbeiten und der Abtransport des verbliebenen Bauschutts werden ausgeführt, um alles für den Aushub der großen Baugrube vorzubereiten.
12.11.2019 Seit einigen Tagen ist schweres Gerät beim Aushub der Baugrube im Einsatz. Trotz regnerischer und kühler Witterung gehen die Arbeiten zügig voran.
14.11.2019 "Was lange währt, wird endlich gut." Mit dem offiziellen Spatenstich wurde jetzt ein weiteres sichtbares Zeichen für das bislang größte Bauprojekt des Caritasverbandes Olpe gesetzt.
05.12.2019 Ein weitere Meilenstein ist erreicht: Ein leistungsstarker Trafo für die zukünftige Versorgung des Neubaus wurde von Bigge-Energie installiert.
12.12.2019 Auch bei erschwerten Wetterbedingungen gibt es in Wenden keinen Stillstand. Die Bagger und Tieflader verrichten beständig ihr Werk und die Baugrube wächst täglich sichtbar weiter.
19.12.2019 Die immensen Dimensionen der Baugrube verdeutlichen die Bauarbeiter, die an der Bewehrung der Wand arbeiten. Um das Gestein im Falle eines Rutsches aufzufangen, werden Netze zur Sicherheit über die steilen Wände gespannt.
29.01.2020 Spektakulär war der Aufbau des riesigen Krans in der vergangenen Woche. Zwei Tage verbrachten die Spezialisten damit, den riesigen Kran mit dem 70 Meter weit reichenden Ausleger auf der Baustelle zu errichten.
25.03.2020 Das Fundament wird gegossen Nach dem ohrenbetäubenden und nervenzehrenden Lärm der Felsbohrungen zur Gründung folgt jetzt die ruhigere Zeit des Betonierens. Weite Bereiche des Fundaments sind bereits errichtet.
09.04.2020 Das schöne Wetter und das „Feuerrote (Männer)-Spielmobil“ – im Fachargon auch „Betonpumpe“ genannt – arbeiten Hand in Hand! Ein weiterer Meilenstein ist erreicht und das Fundament gegossen.
24.04.2020 Jeden Tag ein Meilenstein: Die Wände der untersten Etage stehen nahezu komplett. Der Bau wächst rasant und die lange erwartenden Fortschritte sind täglich sichtbar. Jetzt erkannt man die Dimensionen, die das neue Zentrum haben wird.
24.04.2020 Jeden Tag ein Meilenstein: Die Wände der untersten Etage stehen nahezu komplett. Der Bau wächst rasant und die lange erwartenden Fortschritte sind täglich sichtbar. Jetzt erkannt man die Dimensionen, die das neue Zentrum Wenden haben wird.
06.05.2020 Die feuerrote Betonpumpe versperrte heute die Zufahrt zu Haus 2 des St. Josefsheims. Das Sperren der Straße wurde gern in Kauf genommen. Bedeutet es doch das Erreichen eines weiteren Meilenstein.
Das neue Caritas-Zentrum Wenden wächst und wächst...
15.07.2020 Unmittelbar neben dem St. Josefsheim wächst der Neubau Stockwerk für Stockwerk in die Höhe.

Aktuelles

Win-Win mit den Werthmann-Werkstätten

Kreis Olpe. Im Jahr 2012 startete ein „Selbstbehauptungstraining“ für die Beschäftigten der Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe. Schnell entwickelte sich aus diesem Kurs etwas viel Größeres: die Theatergruppe.

Frühförderung für Kinder auch in schwierigen Zeiten wichtig

Attendorn/Finnentrop. Um 300 Kinder aus dem gesamten Kreis Olpe hat sich die Frühförderung von Caritas-AufWind im Jahr 2019 gekümmert, die steigende Tendenz der vergangenen Jahre wurde damit weiter bestätigt. „Wir merken an der Anzahl der Bewilligungen bei uns, dass der Bedarf an Frühförderung kreisweit jährlich weiter zunimmt“, so Dorothea Clemens, Leitung von Caritas-AufWind.

Ambulant Betreute Wohngemeinschaft im Stadtzentrum Attendorn

Attendorn. Eine ambulante Lebens- und Wohnform, die auf ein individuelles und weitestgehend selbstbestimmtes Leben setzt – trotz der Hilfe- und Pflegebedürftigkeit aufgrund einer dementiellen Erkrankung? Bisher kaum vorstellbar. Diesen Gedanken setzt der Caritasverband Olpe nun mit einem besonderen Angebot in die Tat um: Mitten in Attendorn, „Im Sackhof“, entsteht ein WG-Projekt, mit welchem sich der kreisweit tätige Verband auf neues Terrain begibt.

Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher

Kreis Olpe. Wissen Sie noch, was Sie am 21.07.1994 gemacht haben? An jenem Donnerstag benötigten die Abgeordneten des Landtags von Sachsen-Anhalt drei Wahlgänge um einen neuen Ministerpräsidenten zu wählen. In Olpe wurden die letzten Schützenfestfahnen abgehangen. Die Crash Test Dummies belegten mit „Mmm Mmm Mmm Mmm“ den Platz 1 der Single-Charts und im Kino lief der Film „The Flinstones“ an. Es war ein relativ gewöhnlicher milder Sommertag.